Frauenheilkunde Köln - Mirja Fritz

Ayurveda Frauenheilkunde

Ayurveda, als ganzheitliche Heilkunde hat der Frau einen ganz besonderen Platz gewidmet.

Im Ayurveda werden die Qualitäten und Entwicklungen einer Frau innerhalb ihrer Lebensstufen aufgegriffen und wertgeschätzt. Durch dieses Verständnis für sich und den Körper entsteht wieder ein Kontakt zu ihrer Essence.

Diese ist in jeder Frau vorhanden und direkt wahrnehmbar, wenn wir mit der Aufmerksamkeit mehr nach innen gehen, uns wieder mit der Natur verbinden, der archaischen Urkraft, die die Natürlichkeit unseres Wesens und unseres Körpers widerspiegelt, so wie wir ursprünglich geschaffen wurden. 

Diese Natürlichkeit erhalten wir vor der Geburt, also während der Zeugung. Das ist unsere Konstitution, die sich im Laufe der Lebens nicht verändert und jede Frau einzigartig erscheinen lässt.

Diese Erkenntnis bringt tiefe Entspannung in das gesamte Körpersystem, wodurch die Selbstheilungskräfte und die natürliche Intelligenz des Körpers verstärkt werden können. Daraus kann Frau körperliche und geistige Kraft erhalten und langfristig das Immunsystem kräftigen und stärken.

Im ersten Lebensabschnitt, der Kindheit überwiegen die Elemente Wasser und Erde, also KAPHA.

Diese Phase ist von der Entwicklung des Skeletts und der einzelnen Körpergewebe geprägt. Hier findet also der zentrale Aufbau statt. Im Gegensatz dazu findet bei einer Frau ab 40 langsam der Abbau statt, durch die kontinuierliche Zunahme der Elemente Äther & Luft, also VATA. Das kann sich dann in verstärkter Trockenheit und der Reduzierung von Körpergewebe zeigen. Hier benötigt die Frau nun entsprechende Empfehlungen um den Abbau von gesunden Geweben zu reduzieren um einen bevorstehenden Mangel zu vermeiden.

 

Um ihren gesundheitlichen Status zu erfassen, wird im Ayurveda unter anderem darauf geschaut, wie stark die Körperkraft und das Immunsystem vorhanden sind.

 

Weiblichkeit ist vielschichtig - Was Frauen ausmacht

 

Weibliche Qualitäten 

  • Frauen haben eine besondere Anatomie und Physiologie und daher einen besonderen Körper.
  • Eine Frau schenkt dem Neugeborenen die Immunität
  • Eine ausgeprägte Empfänglichkeit und dadurch eine gute Verbindung zu ihren Sinnen
  • Eine sanftmütige in sich ruhende und abwartende Haltung
  • Eine Frau bringt das Leben hervor
  • Naturverbundenheit
  • Die ursprüngliche Energie der Frau geht nach innen, das fördert Zentriertheit, Achtsamkeit, Weitsichtigkeit, Klarheit, innere Ruhe, die Fähigkeit sich selbst zu regenerieren.
  • Einen enorm leistungsfähigen Körper, um die unterschiedlichen Herausforderungen Ihres Alltags zu meistern wie Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit, das Aufziehen der Kinder, Menstruation, die privaten und beruflichen Themen, Wechseljahre, Mutter sein, Partnerin sein, Umbauprozesse und die dadurch inneren und äußeren Veränderungen 
  • ....und natürlich noch sehr viel mehr....💜

Besondere Kraftquellen 

  • Die Phasen der Menstruation, wodurch der Körper und die weiblichen Organe sich reinigen und regenerieren können. Ein harmonischer Ablauf trägt zur Stärkung der Körperkraft und des Immunsystems bei.
  • Die Qualitäten und Eigenschaften von Vata, Pitta und Kapha in den Lebensstufen der Frau können mit entsprechenden Wissen als Energiequellen genutzt werden um die Gesundheit zu stärken und zu erhalten.
  • Die weibliche Beckenregion, im Ayurveda auch Apana Vata genannt, wo unter anderem die weiblichen Fortpflanzungsorgane liegen, wird als Potential der weiblichen Kräfte beschrieben.
  • .... und noch sehr viel mehr....💜