Ayurvedische Fussmassage - Padabhyanga

Eine Behandlung zum entspannen, auftanken und wohlfühlen.

Die ayurvedische Fussmassage ist gut anzuwenden nach einem anstrengenden Arbeitstag, bei viel Kopfarbeit oder einfach zum entspannen und wohlfühlen.

Füsse und Beine werden durch die warme Ölung und Massage wieder besser durchblutet, der Gewebestoffwechsel wird angeregt und Haut und Muskeln werden wieder locker und geschmeidig.

 

Die Fussmassage besitzt die Fähigkeit, überschüssige lokalisierte Manifestationen an bestimmten Körperregionen, wie zum Beispiel an Nacken und Schultern zu lösen und wieder in die richtige Richtung zu bringen. Auch lebensnotwendige Leitungsbahnen und Körperkanäle, die unter anderem Gewebe und Organe versorgen, können durch die Massage wieder geöffnet und somit transportfähig bleiben.

 

Während der Behandlung werden Füsse und Beine mit einem warmen medizinierten Kräuteröl massiert. Je nach Indikation erhalten Sie eine ruhige ausgleichende oder eine anregende Massage.

Hier sind die möglichen Effekte der Fussmassage noch einmal zusammengefasst

 

  • Reduziert Rauheit und Trockenheit an Füßen und Fußsohlen
  • Unterstützt Weichheit und Stabilität der Füße 
  • Vermindert Hitzesymptome
  • Entspannt Kopf, Gesicht, Nacken und Schulterregion
  • Fördert die Sehschärfe und Sehkraft
  • Reduziert Müdigkeit und Schlafstörungen 
  • hilfreich bei übermäßiger geistiger Aktivität
  • Sinnvoll einsetzbar bei Erkrankungen im Bereich der Füße und des Sprunggelenkes, zum Beispiel Fersensporn
  • Gut anzuwenden bei der Behandlung von Kontrakturen ( Verkürzung von Muskeln, Sehnen und Bändern )

Kosten und Dauer :

Die ayurvedische Fussmassage dauert inklusive Ruhezeit 60 Minuten und kostet 60 Euro.